Welche Dokumente nach einem Sterbefall verfügbar sein sollten

Nach einem Todesfall sind etliche Behördengänge und Erledigungen erforderlich. Die folgenden Unterlagen bzw. Daten des Verstorbenen sollten Sie zur Hand haben.

  • Bei Ledigen: Geburtsurkunde des Verstorbenen
  • Bei Eheleuten: Stamm-/Familienbuch oder Heiratsurkunde
  • Bei Verwitweten: Stamm-/Familienbuch oder Heiratsurkunde und die Sterbeurkunde des Ehepartners
  • Bei Geschiedenen: rechtskräftiges Scheidungsurteil und Stamm-/Familienbuch
  • Personalausweis
  • Krankenversicherungskarte
  • Ggf. Rentenunterlagen (Rentenversicherungsnummer, Betriebsrentenversicherungsnummer etc.)
  • Falls vorhanden:
    • Bestattungsvorsorgevertrag
    • Lebensversicherungspolicen
    • Grab(nutzungs)urkunde